Landeckshof am Heerener Holz
Startseite Welpen aktuell Welpenaufzucht Unsere Welpen Gästebuch Anfahrt Kontakt / Impressum Startseite Das sind wir Unser kleiner Hobbyhof Wie alles begann Unsere Sennenhunde Unsere Ziegen Unsere Katzen Unsere Zwergkaninchen Unsere Hühner Rund um den Teich Der Landeckshof im TV Gästebuch Gedanken Kontakt / Impressum Datenschutz
© Sabine Landeck
zurück nach oben nächste Seite
   Berner- und Entlebucher Sennenhunde
Berner Sennenhunde 
Unsere ersten Bernerbärchen sind da! Unsere Emma (Frieda vom Störblick) (HD- / ED- / OCD- frei DM: Exon 1 N/N  & Exon 2 N/N)  & Emil vom Burgholzer Wäldchen  (HD - B ,ED - Frei ,OCD - Frei ,Exon1 N/DM, Exon2 N/N) sind Eltern geworden...
Entlebucher Sennenhunde 
Am 5. August 2017 gab´s dann auch Entlie Nachwuchs von unserer Malou Papa dieser kleinen Maulwürfe ist Eddie Anabantha (PRA- A, HD/ED- A, OCD- frei)      
1. Lebenswoche (nur Berner)
Ausnahmezustand auf dem  Landeckshof. Es wird schon  mächtig gequiekt in den Wurfkisten. Beide Würfe sind nur 6 Tage  auseinander und unterscheiden  sich zur Zeit nur vom Gewicht der  Welpen. Doch schon bald werden  die Bärchen die Augen öffnen und  dann die Entwicklung der Welpen  rasend schnell sein... Es versprechen wunderschöne,  aufregende und intensive Wochen  zu werden. Wir freuen uns sehr  darauf das die Bärchen und die  Enten den Hof erobern werden. Da  beide Würfe so eng miteinander  aufwachsen werden, werden sich  auch die Fotos nicht von einander  "trennen" lassen. Daher gibts hier jede Woche  Schnappschüsse beider Würfe...
2. Lebenswoche (Berner) bzw. 1. Lebenswoche (Entlie´s)
Bei den Bärchen öffnen sich langsam die Augen und das Gewicht nimmt unglaublich schnell zu. So ist die “dickste Lady” die mit  einem Geburtsgewicht von 465 gramm gestartet ist, inzwischen bei 1500 gramm und das nach nur 10 Tagen! Auch die Entlies  nehmen sehr gut zu. Kunststück... die kleinen Maulwürfe die noch immer durch die Wurfkiste robben wie kleine Seehunde  hängen ja auch fast Pausenlos an Mamas Zitze. Die Bärchen hingegen versuchen sich bereits auf Ihren Pfötchen fortzubewegen. Bisher aber nur mit mäsigem Erfolg ... ;)
3. Lebenswoche (Berner) bzw. 2. Lebenswoche (Entlie´s)
4. Lebenswoche (Berner) bzw. 3. Lebenswoche (Entlie´s)
Nachdem in der letzten Woche alle  Welpen das erste mal an der frischen Luft waren, durfte nun endlich auch  der erste Besuch kommen. Einige der kleinen Monster haben schon ihre  neuen Familien kennengelernt. Bei  den anderen wird das am  kommenden Wochenende der Fall  sein. Außerdem gab es für alle Welpen das erste Mal was anderes als Mutties  Zitze ins Mäulchen: Bei der  Wurmkurpaste waren sich alle einig:  IIIIhhhh Bäääh! Beim Rinderhack  aber gab es große Unterschiede.  Vom kleinen Schleckermäulchen bis  zum “vielleicht werde ich auch  Vegetaria” war alles dabei.
5. Lebenswoche (Berner) bzw. 4. Lebenswoche (Entlie´s)
6. -10.Lebenswoche (Berner) bzw.                                      5.- 9. Lebenswoche (Entlie´s)
Inzwischen haben alle Welpen ihre neuen  Familien kennengelernt. Teilweise verschlägt es sie bis nach München, andere bleiben ganz in  der nähe und eine kleine Hündin (gelb) bleibt  sogar direkt bei uns. Die erste Wurmkur liegt  nun auch schon gefühlte evigkeiten zurück und  schmeckte allen nicht so besonders. Dafür  schmeckt das Fleisch inzwischen allen Monstern richtig gut.
Nach 10 wunderschönen, aufregenden Wochen sind alle unsere Welpen inzwischen ausgezogen. Einige sind ganz in unserer  nähe im Ruhrgebiet geblieben, andere hat es nach Hessen gezogen und wieder andere bis nach München. Wir wünschen allen  Welpen und ihren neuen Familien eine tolle gemeinsame Zeit und freuen uns schon auf ein wiedersehen mit unseren Babys...